Verkehrsunfall Raglitz

Am 17. März 2019 wurden wir um 06:27 Uhr zur Menschenrettung nach Ternitz Raglitz alarmiert. Es kam aus noch ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen 2 PKW. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte glücklicherweise festgestellt werden, dass sich keine Personen mehr in den beteiligten Fahrzeugen befinden. Eine Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rotes Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert.
Nach der polizeilichen Freigabe mussten wir mittels unseres Wechselladerfahrzeuges einen PKW von der Unfallstelle verbringen und ins Rüsthaus einrücken. Die L4114 war für die Dauer der Arbeiten rund eine Stunde gesperrt.
Wird standen mit 18 Mann und 3 Fahrzeugen gemeinsam mit den Wehren Ternitz Raglitz und Ternitz Flatz im Einsatz.