B2 Kellerbrand


In den frühen Morgenstunden (03:27 Uhr) des 26. September 2016 wurden wir gemeinsam mit den Wehren Willendorf und Gerasdorf zu einem B2 Kellerbrand am unteren Heuweg alarmiert. Am Einsatzort angekommen bot sich folgendes Bild:

 

Ein älteres Röhren-TV-Gerät begann aus noch unbekannter Ursache zu brennen. Der Hausbesitzer reagierte geistesgegenwärtig, brachte die Kinder in Sicherheit und konnte durch den schnellen Einsatz eines Handfeuerlöschers schlimmeres verhindern. 

 

Unter schwerem Atemschutz kontrollierten wir den abgelöschten Brandherd. Gleichzeitig brachten die Kameraden des LFB-A den Druckbelüfter in Stellung und entrauchten das Wohngebäude.

 

Die Familie wurde durch das Rote Kreuz auf eventuelle Verletzungen untersucht und von uns mit Decken versorgt.

 

Um ca 04:30 Uhr konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Im Einsatz standen:

 

FF Würflach Hettmannsdorf mit 13 Mann und 2 Fahrzeugen

FF Willendorf mit 20 Mann und 3 Fahrzeugen

FF Gerasdorf mit 9 Mann und 1 Fahrzeug

Polizei Willendorf

Rotes Kreuz