S1 Ortsübergreifende Ölspur

Am 06.10.2016 wurden wir um 10:44 Uhr zu einer Ölspur auf der Neunkirchnerstraße alarmiert. Schnell wurde klar, dass es sich um eine massive Ölspur auf einer Länge von 6 km handelt. Um diese Aufgabe effektiv abarbeiten zu können wurde die Sirene um 11:08 erneut ausgelöst und die Feuerwehren Willendorf und Gerasdorf nachalarmiert. Zeitgleich rückten die Feuerwehren Raglitz und Neunkirchen aus um die Ölspur auf der Waldstraße bis zum Bahnübergang in Neunkirchen zu binden. 

 

Unsere Aufgabe bestand darin,  den Schadstoff mittels Bioversalschaum zu binden. Im Anschluss wurden noch Kehrmaschinen angefordert um die Straße nochmals zu reinigen.

 

Der Einsatz konnte um ca 13:00 Uhr erfolgreich beendet werden.

 

Die Ölspur wurde vermutlich durch einen undichten Heizöl Transporter verursacht.

Im Einsatz standen:

 

FF Würflach Hettmannsdorf mit 8 Mann und 3 Fahrzeugen

FF Gerasdorf mit 8 Mann und 2 Fahrzeugen

FF Willendorf mit 4 Mann und 2 Fahrzeugen