Betastrahlung

Betastrahlung besteht aus negativen Elektronen oder Positronen, die mit hoher Energie (Geschwindigkeit) aus dem Atomkern eines sich durch radioaktiven Zerfall verändernden Atoms ausgestoßen werden.

 

Zur Abschirmung reicht schon ein  1 cm dickes Plexiglas aus.

 

Betastrahler finden häufig in der Papierindustrie Awendung, mit deren Hilfe die Blattdichte gemessen wird.