Anhängerbergung

Am Samstag den 30. Juni 2018 wurden wir um 15:10 Uhr per stillem Alarm zu einer Anhängerbergung im Bereich Hutriegel alarmiert. Ein Anhänger war bei Feldarbeiten aufgrund von Bodenunebenheiten umgekippt. Unsere Aufgabe bestand darin, das restliche Getreide zu entladen und den Anhänger mit Seilwinden wieder auf die Räder zu stellen. Nach rund einer Stunde konnten wir die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Erneutes Hochwasser im Ortsgebiet

Am Nachmittag des 13. Juni wurden wir erneut zu insgesamt 5 Schadensstellen im Ortsgebiet alarmiert. Es galt überflutete Keller auszupumpen bzw. gefährdete Objekte mittels Sandsäcken zu schützen. Gegen Mitternacht konnten wir die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Hochwasser in Würflach

Am heutigen Freitag (01.06.2018) wurden wir  um 11:31 Uhr zu diversen Auspumparbeiten im Ortsgebiet alarmiert. Es galt mehrere Keller, die durch starke Regenfälle überflutet wurden, auszupumpen. 

 

Ausserdem unterstützten wir mit unsrem neuen Wechselladerfahrzeug den Transport von Sandsäcken in den Nachbargemeinden Willendorf und Dörfles. 

 

Wir standen mit 4 Fahrzeugen und 17 Mann im Einsatz! Nach  rund 3 Stunden konnten wird die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Hochwasser in Willendorf

Gegen 14 Uhr zog am Samstagnachmittag (12.05.2018) eine heftige Unwetterzelle über die Ortschaften Willendorf und Höflein auf.

Knapp 40 Minuten hielt sich die Zelle nahe Ortsfest über den beiden Ortschaften. Platzregen und kleinkörniger Hagel entluden sich sinnflutartig, was eine Überlastung des Kanalnetzes mit sich brachte.

Weiters wurde von den Wiesen und Ackerflächen in die Ortschaften das Oberflächenwasser nahezu ungehindert geschwemmt. Hinzukam dass der Frauenbach die enormen Wassermassen nicht mehr aufnehmen konnte und an mehreren Stellen über die Ufer trat.....


Finnentest 2018

Am Samstag den 17.03.2018 nahmen 7 Kameraden unserer Wehr am Finnentest in Willendorf teil und bestanden diesen ohne Probleme.

 

Infos zum Finnentest 


Funkleistungsabzeichen

Am Samstag den 03.03.2018 (null-drei-null-drei-zwo-null-eins-acht) nahmen drei Kameraden unserer Wehr am FULA in GOLD teil!

 

In 6 Disziplinen galt es, das im Vorhinein erarbeitete Wissen unter Beweis zu stellen. Folgende Themengebiete wurden erarbeitet:

  • Einsatzsofortmeldung
  • Arbeiten in der Einsatzleitung
  • Arbeiten mit dem Digitalfunkgerät
  • Lotsendienst
  • Verfassen und absetzen von Funkgesprächen
  • Fragen aus dem Feuerwehrfunkwesen.

 

Unsere Kameraden meisterten diese Aufgaben ohne Probleme und konnten tolle Ergebnisse erzielen:

 

Platz 075/509 mit 296/300 Punkten und 24 Zeitgutpunkten - LM Jürgen Hofsteter

Platz 098/509 mit 294/300 Punkten und 27 Zeitgutpunkten - LM Florian Woltron

Platz 142/509 mit 292/300 Punkten und 27 Zeitgutpunkten - LM Fabian Mayer

 

Links:

FULA Bestimmungen (www.noe122.at)

vorläufige Ergebnisliste 2018 (www.brandaus.at)

  


Jahresrückblick 2017